Regionales Berufsbildungszentrum RBZ1 Kiel – Neubau Gebäude C

Der Schulstandort RBZ1 Schützenpark bedarf durch den Wegfall des Bestandsgebäudes C einer Erweiterung. Durch den Zuschlag im ÖPP-Verfahren kann an dem bereits im Jahr 2013 von der gleichen Arbeitsgemeinschaft fertiggestellten Bau des Gebäude A angeknüpft werden. Der geplante Neubau wird das zentrale Gebäude für den gesamten Schulstandort.

Die grundlegenden Gestaltungselemente von Gebäude A werden aufgenommen  und durch Sonderelemente ergänzt. Bestand und  Neubau bilden mit dem neuen Vorplatz eine selbstbewusste städtische Adresse für den Schulstandort RBZ1 in den Straßenraum hinein.

Die klare, übersichtliche Erschließungsstruktur als Dreispänner mit Lichthöfen und  inneren und äußeren Blickbeziehungen ist wesentlicher Bestandteil des Entwurfes. Im Neubau wird das Schaufenstermotiv aus Gebäude A fortgeführt, das genau wie die offenen Lernbereiche Ausdruck eines transparenten, modernen Schulkonzeptes ist. Die innere Erschließung wird durch die Lichthöfe und Flure gegliedert, wodurch eine hohe Aufenthaltsqualität in den öffentlichen Bereichen gewährleistet ist. Die Anbindung an den Bestand wird nicht nur als Brücke gesehen, sondern schafft durch angegliederte Nutzungen eine funktional und inhaltlich fundierte Nähe, die den Campus zu einer Einheit zusammenwachsen lässt

Durch die Anordnung der Gebäude bilden sich zwei gefasste Außenräume unterschiedlicher Qualität und Nutzung.

Der Vorplatz am Westring ist der zentrale Zugang zum Schulstandort. Er ist  Knotenpunkt, Verteiler und Treffpunkt und nimmt darüber hinaus die Verbindung zum Stadtteil auf. Die großzügige Platzgestaltung  wird in der Mitte von Pflaster- und Rasenstreifen mit Blockbänken aufgelockert.  Die vorhandenen prägnanten Solitärbäume werden freigestellt und in die Gestaltung einbezogen.

Der nach Süden orientierte Mensaplatz hat eine direkte Anbindung an das Foyer des neuen Gebäude C und erweitert die Außensitzplätze der Schulmensa nach Westen. Er dient darüber hinaus als Treffpunkt für Pausen, Freistunden oder Lerngruppen. Das Motiv der Pflasterstreifen vom Vorplatz wird hier aufgenommen und durch gliedernde Hecken unterbrochen, in deren Schutz sich Sitzgruppen befinden.

Bauherr

  • Landeshauptstadt Kiel

Adresse

  • Westring 100
  • 24114 Kiel

BGF

  • 7.794 m²

Baukosten (300+400)

  • ca. 7,8 Mio. Euro

Beauftragte LPH

  • 1-5

Bauzeit

  • Juli 2018 - Dezember 2019

Visualisierungen

  • Homebase2.com